Different Sides

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Die Geschichte

Uber uns
 

Die Projekte und die Mitwirkenden

 
 



   2016

 
 

Mit einer neuen Besetzung und Profis am Board, basteln wir fleißig an einem anspruchsvollen Programm und neuen Kompositionen.
Und wir h aben die Frauenquote in der Band erhöht!
Mit dabei - Daiva - Piano, Keyboard, Petra - E- Bass/ Kontrabass, Andreas - Drums & Percussion.


 
 
 
 
 
 



2015

 
 

Ab Mitte des 2014 und Im Jahr 2015 waren wir hauptsächlich zu zweit Unterwegs.
Es hat trotzdem viel Spaß gemacht und wir haben unser Unplugged Programm um viele weitere Lieder erweitert.

 
 
 

2014

 
 

Das Sommerkonzert ging leider im Regen unter und trotz des tollen Einsatzes von allen Musikern und Technikern, wunderbaren Bühnenbild und hohen Qualität unserer Performance, fanden nur wenige Zuhörer den Weg in den Bürgersaal, als Ersatzstätte für die im Wasser versunkene Freilichtbühne.
Ein paar Wochen nach dem Konzert gingen die Musiker wieder verschiedene Wege.
Das Musikprojekt Different Sides wird weiter von den Gründern und Macher geführt und schon im Januar 2015 findet die Premiere des neuen Projektes -  Musikvideos zur der Rockballade „So lange unsre Herzen schlagen".
Weitere Projekte sind schon geplant…..



 
 



Zwei neue Kompositionen von Agata und einige Interpretationen von bekannten Covern wurden  ausgearbeitet.
Anfang 2014 ist ein neues Musikprojekt entstanden – Die Idee eines Unplugged Konzerts.
Es verlangte von allen mitwirkenden Musikern viel Einsatz und Geduld.
Dieses Projekt konnte im Juli während des Jubiläum in Gudensberg-Deute erfolgreich präsentiert werden.




 
 
 

2013

 
 

 2013 hat das Musikprojekt Band neuen Mitwirkenden gesucht und gefunden. Der Schlagzeuger Ecki Feisel und Bassist Frank Kube, haben mit uns intensiv an der Fortsetzung des Projektes gearbeitet und gemeinsam haben wir uns für das geplante Konzert vorbereitet.


 
 
 
 



Vor dem Sommer Konzert haben wir einen netten Menschen kennengelernt und schnell lieb gewonnen. Leider hat das Schicksal zugeschlagen und ihn viel zu früh und völlig unerwartet mitgenommen. Aus dem Donner der Gefühle entstand eine neue Rockballade, die zu einem weiteren Musikprojekt wurde.

 
 

2012

 
 
 
 

Die fünf Musiker arbeiteten seit Januar 2012 mit viel Engagement an dem Programm, das um ein paar weitere, eigene Kompositionen aus dem Hause Marczok und um einige starke Coversongs bereichert wurde.

Am 31.08.2012 fand das Debutkonzert in Frielendorf auf einer traumhaften Bühne am Silbersee und unter einem Vollmond statt. Sehr passend zu den Texten von Agata, die die düsteren Gestalten mag, aber sich auch gerne mit dem Thema Liebe befasst.
Das Konzert war ein großer Erfolg. Rund 100 Gäste haben den Musikern voller Begeisterung applaudiert und der Himmel schaute freundlich zu.

 
 

2011

Es folgte eine längere Unterbrechung, ehe sich Fabian für die Fortsetzung des Bandprojektes wieder engagierte.
Ende 2011 hat er sich mit dem Bassisten Peter Bins und dem Schlagzeuger Ronald Schiffner für eine Musikprobe verabredet. Das gemeinsame Musizieren hat allen so viel Spaß bereitet,
dass das Rockprojekt „Different Sides" kurz darauf mit voller Musikkraft wieder erwachte.

 
 

2009

 
 



Ende 2009, bei der Eröffnung einer neuen Musikschule in Kassel, lernte Fabian zwei talentierte Musiker kennen,
die mit der eigenen Jazzband dort zu diesem Anlass ein Konzert gegeben haben.
Das Können der jungen Menschen – Jonas Hagmann (Bass)
und Florian Fierz (Schlagzeug) hat ihn überzeugt und nach kurzem Gespräch stand der Termin für eine unverbindliche Musikprobe fest.



 
 

Die Suche eines guten Sängers blieb einige Zeit leider erfolglos, darum sprang die Popsängerin Agata für die vorläufigen Proben ein.   Nach der ersten Probe war allerdings den Instrumentalisten klar, dass die Suche somit beendet war
und Agata als die Sängerin „engagiert war".
Per Anzeige wurde noch nach einem Keyboarder gesucht, da die eigene Rockmusik sehr melodisch bis hin zu symphonisch komponiert ist. Die glückliche Wahl fiel auf den sympathischen Musiker – Jan Vockeroth, der mit seinem Stil und seiner Liebe zu ausgesuchten Sounds bestens zu dem Projekt - Rockband FAJF passte.


 
 

Währenddessen entdeckte Agata ihre neue Passion – Texte in der deutschen Sprache zu schreiben.
Schnell entstanden die Lieder  „Es tut so weh", „Geheime Spiele", etc.
Auch neue Songs wurden komponiert. Eine Komposition von Fabian – „Nur ein Kuss" und eine weitere von Agata – „Glaube an das Gute", die sie auch mit den Texten versehen hat.
Aus dieser Zeit stammen auch die Audioaufnahmen, die auf der Seite zu hören sind.


 
 

Die erste Konzertbuchung der Band für die Musiktage in Hildesheim hatte die Agata früher organisiert als der Name der Band festgelegt war. Darum trug die Band ursprünglich den Namen „FAJF", den die Sängerin ganz spontan dem Veranstalter mitgeteilt hatte und der aus den ersten vier Buchstaben der Vornamen der Musiker bestand.
Da die Musiker aus verschiedenen Richtungen nicht nur musikalisch, sondern auch geographisch stammten, kam sie später auf die Idee,
das Musikprojekt Band zukünftig - „Different Sides"  zu nennen.

 
 

Die Zukunftspläne mit Jonas und Florian für die gemeinsame Arbeit an verschiedenen Musikprojekten,
konnten wir aber vorerst nicht realisieren.
Fast gleichzeitig wurden sie nämlich himmlisch beschenkt und stürzten sich liebevoll in die Rolle der Papas.
An dieser Stelle möchten wir unseren früheren Musikkollegen  noch einmal gratulieren und wünschen ihnen
und deren jungen Familien viel Glück und eine gute Zukunft.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü